um­ku­cken

Worttrennung
um|ku|cken

Aussprache

Betonung
umkucken

Verweis

Das Stichwort „umkucken“ ist eine Nebenform zu umgucken. Um mehr Informationen zu erhalten, lesen Sie bitte den Artikel umgucken.

Synonyme zu umkucken

Info
  • nach allen Seiten sehen, umherblicken, sich umsehen; (gehoben) den Blick schweifen lassen; (umgangssprachlich) herumgucken; (nachdrücklich) Ausschau halten; (umgangssprachlich scherzhaft) spazieren gucken; (landschaftlich) herumschauen, umherschauen; (besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) sich umschauen
  • sich einen Überblick verschaffen, sich orientieren, sich umsehen; (umgangssprachlich) sich schlaumachen, sich umtun; (besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) sich umschauen
  • den Kopf wenden, sich herumwenden, sich umdrehen, sich umsehen, sich umwenden; (umgangssprachlich) sich [he]rumdrehen; (landschaftlich) herumschauen; (besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) sich umschauen
  • auf der Suche sein, fahnden, hinter jemandem/etwas her sein, sehen, suchen, Umschau halten