um­gie­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umgießen

Rechtschreibung

Worttrennung
um|gie|ßen
Beispiel
sie hat den Wein umgegossen

Bedeutungen (3)

  1. aus einem Gefäß in ein anderes gießen
    Beispiel
    • sie goss den Wein in eine Karaffe um
  2. (Gegenstände aus Metall) schmelzen und in eine andere Form gießen
    Beispiel
    • Lettern, eine Glocke umgießen
  3. durch versehentliches Umstoßen eines Gefäßes dessen Inhalt verschütten
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • wer hat die Milch umgegossen?

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?