über­stei­gern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
übersteigern
Lautschrift
[yːbɐˈʃtaɪ̯ɡɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
über|stei|gern

Bedeutungen (2)

  1. über jedes normale Maß hinaus steigern
    Beispiele
    • seine Forderungen übersteigern
    • 〈oft im 2. Partizip:〉 ein übersteigertes Geltungsbedürfnis, Selbstbewusstsein
  2. sich übermäßig steigern
    Grammatik
    sich übersteigern
    Beispiel
    • er übersteigerte sich in seinem Zorn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?