über­ste­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉überstehen
Wort mit gleicher Schreibung
überstehen (unregelmäßiges Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
über|ste|hen

Bedeutung

etwas Mühe-, Gefahrvolles hinter sich bringen

Beispiele
  • eine Gefahr, eine Krise, eine Krankheit überstehen
  • der Dom überstand den Krieg ohne größere Schäden
  • der Patient hat die Operation gut überstanden
  • das Schlimmste ist überstanden
  • nachdem die Anfangsschwierigkeiten überstanden waren
  • das hätten wir, das wäre überstanden! (Ausruf der Erleichterung)
  • der Großvater hat es überstanden (verhüllend; ist gestorben)

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
überstehen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?