über­rum­peln

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
über|rum|peln
Beispiel
der Feind wurde überrumpelt

Bedeutung

Info

jemanden, der völlig unvorbereitet ist, mit etwas überraschen, sodass er sich nicht wehren oder nicht ausweichen kann

Beispiele
  • den Gegner überrumpeln
  • lass dich von dem Vertreter bloß nicht überrumpeln
  • er hat sie mit seiner Frage, seiner Einladung überrumpelt

Synonyme zu überrumpeln

Info

Herkunft

Info

zu rumpeln, eigentlich = mit Getöse überfallen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
🔉überrumpeln