Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

über­mü­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: über||tig

Bedeutungsübersicht

  1. voller Übermut; von Übermut zeugend
  2. (veraltend) stolz, überheblich

Synonyme zu übermütig

aufgezogen, ausgelassen, fröhlich, lustig; (bildungssprachlich) euphorisch; (umgangssprachlich) aufgedreht, aufgekratzt, aus [lauter] Jux und Tollerei, außer Rand und Band, [mops]fidel; (österreichisch umgangssprachlich) dulliäh; (umgangssprachlich emotional) quietschfidel

Aussprache

Betonung: übermütig🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch übermüetec, althochdeutsch ubarmuotīg

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. voller Übermut (1); von Übermut (1) zeugend

    Beispiele

    • ein übermütiger Streich
    • übermütig herumtollen
    • werdet nicht übermütig, Kinder!
  2. stolz, überheblich

    Gebrauch

    veraltend

Blättern