über­fah­ren

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉überfahren
Wort mit gleicher Schreibung
überfahren (starkes Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
über|fah|ren
Beispiele
das Kind ist überfahren worden; er hätte mich bei den Verhandlungen fast überfahren (umgangssprachlich für überrumpelt)

Bedeutungen (5)

  1. mit einem Fahrzeug über jemanden, ein Tier hinwegfahren und ihn, es dabei [tödlich] verletzen
    Beispiele
    • einen Fußgänger überfahren
    • unsere Katze ist überfahren worden
  2. als Fahrer etwas übersehen und daran vorbeifahren; an etwas vorbeifahren, ohne es zu beachten
    Beispiel
    • eine rote Ampel, ein Stoppschild überfahren
  3. über etwas hinfahren; darüberfahren
    Beispiele
    • eine Kreuzung überfahren
    • die durchgehende Linie darf nicht überfahren werden
  4. von jemandem, der unvorbereitet ist und keine Zeit zum Überlegen oder zu Gegenmaßnahmen hat, etwas gegen dessen eigentliches Wollen erlangen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • lass dich von ihr nicht überfahren
    • ich fühle mich dadurch überfahren
  5. hoch, eindeutig besiegen
    Gebrauch
    Sportjargon

Synonyme zu überfahren

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen