über­ant­wor­ten

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
überantworten
Lautschrift
[yːbɐˈʔantvɔrtn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
über|ant|wor|ten
Beispiel
die Gelder wurden ihr überantwortet

Bedeutungen (2)

  1. jemanden, etwas in jemandes Obhut und Verantwortung geben, jemandem anvertrauen
    Beispiele
    • ein Kind Pflegeeltern überantworten
    • Funde dem Museum überantworten
  2. jemandem, einer Sache ausliefern
    Beispiel
    • einen Verbrecher dem Gericht, der Gerechtigkeit überantworten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?