Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

tri­um­phal

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: tri|um|phal

Bedeutungsübersicht

  1. einen Triumph darstellend, durch seine Großartigkeit begeisterte Anerkennung findend, auslösend
  2. von begeistertem Jubel begleitet; mit großem Jubel, großer Begeisterung

Synonyme zu triumphal

beeindruckend, bemerkenswert, ehrenvoll, eindrucksvoll, einzigartig, fulminant, glänzend, glanzvoll, grandios, großartig, herausragend, phänomenal, prächtig, ruhmreich, ruhmvoll, spektakulär, überragend, überwältigend; (bildungssprachlich) exzeptionell; (meist ironisch) glorios, glorreich

Aussprache

Betonung: triumphal

Herkunft

lateinisch triumphalis, zu: triumphus, Triumph

Grammatik

Steigerungsformen

Positivtriumphal
Komparativtriumphaler
Superlativam triumphalsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-triumphaler-triumphale-triumphales-triumphale
Genitiv-triumphalen-triumphaler-triumphalen-triumphaler
Dativ-triumphalem-triumphaler-triumphalem-triumphalen
Akkusativ-triumphalen-triumphale-triumphales-triumphale

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdertriumphaledietriumphaledastriumphaledietriumphalen
Genitivdestriumphalendertriumphalendestriumphalendertriumphalen
Dativdemtriumphalendertriumphalendemtriumphalendentriumphalen
Akkusativdentriumphalendietriumphaledastriumphaledietriumphalen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeintriumphalerkeinetriumphalekeintriumphaleskeinetriumphalen
Genitivkeinestriumphalenkeinertriumphalenkeinestriumphalenkeinertriumphalen
Dativkeinemtriumphalenkeinertriumphalenkeinemtriumphalenkeinentriumphalen
Akkusativkeinentriumphalenkeinetriumphalekeintriumphaleskeinetriumphalen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einen Triumph (1) darstellend, durch seine Großartigkeit begeisterte Anerkennung findend, auslösend

    Beispiele

    • der triumphale Erfolg der Theateraufführung
    • das Debüt des Bundestrainers war triumphal
  2. von begeistertem Jubel begleitet; mit großem Jubel, großer Begeisterung

    Beispiele

    • jemandem einen triumphalen Empfang bereiten
    • einen triumphalen Einzug halten
    • die Sieger wurden triumphal gefeiert, empfangen

Blättern