Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

trim­men

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: trim|men
Beispiele: ein auf alt getrimmter Schrank; trimm dich durch Sport!

Bedeutungsübersicht

  1. durch sportliche Betätigung, körperliche Übungen leistungsfähig machen
  2. (umgangssprachlich) [durch wiederholte Anstrengungen] zu einem bestimmten Aussehen, zu einer bestimmten Verhaltensweise, in einen bestimmten Zustand bringen, in bestimmter Weise zurechtmachen, bestimmte Eigenschaften geben
    1. (einem Hund) durch Scheren oder Ausdünnen des Fells das für seine Rasse übliche, der Mode entsprechende Aussehen verleihen
    2. durch Bürsten des Fells von abgestorbenen Haaren befreien
    3. auf eine bestimmte Länge kürzen, schneiden und in Form bringen
    1. (Seewesen, Flugwesen) durch zweckmäßige Beladung, Verteilung des Ballasts (bei Flugzeugen auch mithilfe spezieller Vorrichtungen) in die richtige Lage bringen (und dadurch eine optimale Steuerung ermöglichen)
    2. (Seewesen) (die Ladung eines Schiffs) zweckmäßig an Bord verteilen, verstauen
    3. (Seewesen früher) Kohlen von den Bunkern zur Feuerung schaffen
  3. (Funktechnik, Elektronik) [mithilfe von Trimmern] auf die gewünschte Frequenz einstellen, abgleichen
  4. (Kerntechnik) bei Kernreaktoren kleine Abweichungen vom kritischen Zustand ausgleichen

Synonyme zu trimmen

Aussprache

Betonung: trịmmen 🔉

Herkunft

englisch to trim < altenglisch trymman = in Ordnung bringen; festmachen, zu: trum = fest, stark

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich trimmeich trimme 
 du trimmstdu trimmest trimm, trimme!
 er/sie/es trimmter/sie/es trimme 
Pluralwir trimmenwir trimmen 
 ihr trimmtihr trimmet
 sie trimmensie trimmen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich trimmteich trimmte
 du trimmtestdu trimmtest
 er/sie/es trimmteer/sie/es trimmte
Pluralwir trimmtenwir trimmten
 ihr trimmtetihr trimmtet
 sie trimmtensie trimmten
Partizip I trimmend
Partizip II getrimmt
Infinitiv mit zu zu trimmen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch sportliche Betätigung, körperliche Übungen leistungsfähig machen

    Beispiele

    • er trimmt seine Schützlinge
    • sich täglich durch Waldläufe trimmen
    • <in übertragener Bedeutung>: sie hat seinen Sohn für die Klassenarbeit getrimmt
  2. [durch wiederholte Anstrengungen] zu einem bestimmten Aussehen, zu einer bestimmten Verhaltensweise, in einen bestimmten Zustand bringen, in bestimmter Weise zurechtmachen, bestimmte Eigenschaften geben

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • seine Kinder auf Höflichkeit, auf Ordnung trimmen
    • sie trimmt sich auf jugendlich
    • das Lokal ist auf antik getrimmt
    1. (einem Hund) durch Scheren oder Ausdünnen des Fells das für seine Rasse übliche, der Mode entsprechende Aussehen verleihen

      Beispiel

      einen Pudel trimmen
    2. durch Bürsten des Fells von abgestorbenen Haaren befreien
    3. auf eine bestimmte Länge kürzen, schneiden und in Form bringen

      Beispiel

      den Bart, Rasen trimmen
    1. durch zweckmäßige Beladung, Verteilung des Ballasts (bei Flugzeugen auch mithilfe spezieller Vorrichtungen) in die richtige Lage bringen (und dadurch eine optimale Steuerung ermöglichen)

      Gebrauch

      Seewesen, Flugwesen

      Beispiele

      • ein Schiff, Flugzeug trimmen
      • ein recht gut, schlecht getrimmtes Boot
      • das Ruder trimmen (so einstellen, dass eine optimale Fluglage entsteht)
    2. (die Ladung eines Schiffs) zweckmäßig an Bord verteilen, verstauen

      Gebrauch

      Seewesen

      Beispiele

      • die Fässer trimmen
      • die Ladung muss ordnungsgemäß getrimmt werden
      • Kohlen trimmen (das Schiff mit Kohlen beladen)
    3. Kohlen von den Bunkern zur Feuerung schaffen

      Gebrauch

      Seewesen früher
  3. [mithilfe von Trimmern] auf die gewünschte Frequenz einstellen, abgleichen

    Gebrauch

    Funktechnik, Elektronik

    Beispiel

    die Schwingkreise trimmen
  4. bei Kernreaktoren kleine Abweichungen vom kritischen Zustand ausgleichen

    Gebrauch

    Kerntechnik

Blättern