träu­feln

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
träu|feln
Beispiel
ich träuf[e]le

Bedeutungen (2)

Info
  1. in etlichen kleinen Tropfen (auf, in etwas) fallen lassen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • Benzin in das Feuerzeug träufeln
    • ein Medikament in die Augen, ins Ohr träufeln
  2. in zahlreichen kleineren Tropfen fallen, herausfließen, heraustreten
    Gebrauch
    veraltend
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“

Synonyme zu träufeln

Info

Herkunft

Info

Iterativbildung zu träufen

Aussprache

Info
Betonung
träufeln
Lautschrift
[ˈtrɔɪ̯fl̩n]