träch­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
trächtig
Lautschrift
[ˈtrɛçtɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
träch|tig

Bedeutungen (2)

  1. (von Säugetieren) ein Junges, Junge tragend
    Beispiel
    • eine trächtige Stute
  2. von etwas erfüllt, mit etwas angefüllt
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • ein von, mit Gedanken trächtiges Werk

Synonyme zu trächtig

Herkunft

mittelhochdeutsch trehtec, zu: tracht = Leibesfrucht (Tracht)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?