Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

toi, toi, toi

Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: toi, toi, toi

Bedeutungsübersicht

  1. drückt aus, dass man jemandem für ein Vorhaben, besonders für einen künstlerischen Auftritt, Glück, Erfolg wünscht
  2. (häufig zusammen mit „unberufen!“ dieses verstärkend) drückt aus, dass man etwas nicht berufen will

Synonyme zu toi, toi, toi

viel Glück
Anzeige

Aussprache

Betonung: toi, toi, toi🔉
Lautschrift: [ˈtɔɪ̯ ˈtɔɪ̯ ˈtɔɪ̯] 🔉

Herkunft

lautmalend für dreimaliges Ausspucken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. drückt aus, dass man jemandem für ein Vorhaben, besonders für einen künstlerischen Auftritt, Glück, Erfolg wünscht

    Beispiel

    toi, toi, toi für deine Prüfung!
  2. (häufig zusammen mit „unberufen!“ dieses verstärkend) drückt aus, dass man etwas nicht berufen (4) will

    Beispiel

    bisher bin ich, [unberufen] t., t., t., ohne jeden Verlust davongekommen
Anzeige

Blättern