ti­tu­lie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
titulieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ti|tu|lie|ren

Bedeutungen (3)

  1. mit dem Titel (1a) anreden
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiel
    • sie mussten ihn [als/mit] Herr Doktor titulieren
  2. mit einem meist negativen Begriff als jemanden, etwas bezeichnen
    Beispiel
    • sie hat ihn [als/mit] „Flasche“ tituliert
  3. Gebrauch
    selten

Herkunft

spätlateinisch titulare, zu lateinisch titulus, Titel

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?