Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

the­sau­rie­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: Wirtschaft
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: the|sau|rie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (Geld, Wertsachen, Edelmetalle) anhäufen, horten
  2. (Gewinne eines Unternehmens) nicht ausschütten, sondern im Unternehmen belassen
  3. (Erträge aus Geldanlagen) wieder anlegen

Synonyme zu thesaurieren

horten, sammeln

Aussprache

Betonung: thesaurieren

Herkunft

zu Thesaurus

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich thesauriereich thesauriere 
 du thesaurierstdu thesaurierest thesaurier, thesauriere!
 er/sie/es thesaurierter/sie/es thesauriere 
Pluralwir thesaurierenwir thesaurieren 
 ihr thesauriertihr thesaurieret
 sie thesaurierensie thesaurieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich thesaurierteich thesaurierte
 du thesauriertestdu thesauriertest
 er/sie/es thesaurierteer/sie/es thesaurierte
Pluralwir thesauriertenwir thesaurierten
 ihr thesauriertetihr thesauriertet
 sie thesauriertensie thesaurierten
Partizip I thesaurierend
Partizip II thesauriert
Infinitiv mit zu zu thesaurieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (Geld, Wertsachen, Edelmetalle) anhäufen, horten
  2. (Gewinne eines Unternehmens) nicht ausschütten, sondern im Unternehmen belassen

    Beispiel

    Gewinne thesaurieren
  3. (Erträge aus Geldanlagen) wieder anlegen

    Beispiele

    • Zinsen, Kapitalerträge thesaurieren
    • thesaurierende Fonds (Investmentfonds, deren Gewinne thesauriert werden)

Blättern