Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

täu­schen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: täu|schen
Beispiele: du täuschst; täuschend ähnlich

Bedeutungsübersicht

    1. jemandem absichtlich einen falschen Eindruck vermitteln; jemanden irreführen
    2. einen falschen Eindruck entstehen lassen
    3. (besonders Sport) einen Gegner zu einer bestimmten Reaktion, Bewegung verleiten, die man dann zum eigenen Vorteil ausnutzen kann
  1. sich irren

Synonyme zu täuschen

Aussprache

Betonung: täuschen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch tiuschen = unwahr reden, anführen, aus dem Niederdeutschen (vgl. mittelniederdeutsch tūschen = anführen, betrügen), Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich täuscheich täusche 
 du täuschstdu täuschest täusch, täusche!
 er/sie/es täuschter/sie/es täusche 
Pluralwir täuschenwir täuschen 
 ihr täuschtihr täuschet
 sie täuschensie täuschen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich täuschteich täuschte
 du täuschtestdu täuschtest
 er/sie/es täuschteer/sie/es täuschte
Pluralwir täuschtenwir täuschten
 ihr täuschtetihr täuschtet
 sie täuschtensie täuschten
Partizip I täuschend
Partizip II getäuscht
Infinitiv mit zu zu täuschen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. jemandem absichtlich einen falschen Eindruck vermitteln; jemanden irreführen

      Beispiele

      • jemanden täuschen
      • lass dich [von ihr] nicht täuschen!
      • ich sehe mich in meinen Erwartungen getäuscht (meine Erwartungen haben sich nicht erfüllt)
      • wenn mich nicht alles täuscht, … (wenn ich mich nicht sehr irre, …)
      • <auch ohne Akkusativ>: er hat in der Klausur getäuscht (mit unerlaubten Mitteln gearbeitet)
    2. einen falschen Eindruck entstehen lassen

      Beispiele

      • das Neonlicht täuscht
      • das Haus ist nicht so hoch, das täuscht
    3. einen Gegner zu einer bestimmten Reaktion, Bewegung verleiten, die man dann zum eigenen Vorteil ausnutzen kann

      Gebrauch

      besonders Sport

      Beispiel

      sie täuschte geschickt
  1. sich irren

    Grammatik

    sich täuschen

    Beispiele

    • wenn ich mich nicht täusche, hat es eben geklingelt
    • da täuschst du dich!
    • ich habe mich in ihr getäuscht

Blättern