tä­feln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
täfeln
Lautschrift
[ˈtɛːfl̩n]

Rechtschreibung

Worttrennung
tä|feln
Beispiel
ich täf[e]le

Bedeutung

(Wände, Decken) mit [Holz]tafeln verkleiden

Beispiel
  • ein getäfelter Raum

Herkunft

mittelhochdeutsch tevelen, althochdeutsch tavalōn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?