Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

sus­pen­die­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: sus|pen|die|ren

Bedeutungsübersicht

    1. [einstweilen] des Dienstes entheben; aus einer Stellung entlassen
    2. von einer Verpflichtung befreien
  1. zeitweilig aufheben
  2. (Chemie, Medizin) Teilchen eines festen Stoffes in einer Flüssigkeit so fein verteilen, dass sie schweben
  3. (Medizin) (Glieder) aufhängen, hochhängen, hochlagern

Synonyme zu suspendieren

abberufen, ablösen, absetzen, beurlauben, entlassen, entmachten, kündigen, verabschieden; (schweizerisch) [in seinem Dienst] einstellen; (gehoben) seines Amtes/Dienstes/Postens entheben, seines Amtes entkleiden, von einem Amt/Dienst/Posten entbinden; (bildungssprachlich) dispensieren; (umgangssprachlich) absägen, abschießen, an die [frische] Luft befördern/setzen, auf die Straße setzen/werfen, davonjagen, den Laufpass geben, den Stuhl vor die Tür setzen, feuern, in die Wüste schicken, kaltstellen, schassen, über die Klinge springen lassen, vor die Tür setzen; (salopp) abservieren; (verhüllend) freisetzen, freistellen, sich trennen

Aussprache

Betonung: suspendieren

Herkunft

spätmittelhochdeutsch suspendieren < lateinisch suspendere = aufhängen; in der Schwebe lassen; beseitigen, zu: sub = unter und pendere = hängen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich suspendiereich suspendiere 
 du suspendierstdu suspendierest suspendier, suspendiere!
 er/sie/es suspendierter/sie/es suspendiere 
Pluralwir suspendierenwir suspendieren 
 ihr suspendiertihr suspendieret 
 sie suspendierensie suspendieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich suspendierteich suspendierte
 du suspendiertestdu suspendiertest
 er/sie/es suspendierteer/sie/es suspendierte
Pluralwir suspendiertenwir suspendierten
 ihr suspendiertetihr suspendiertet
 sie suspendiertensie suspendierten
Partizip I suspendierend
Partizip II suspendiert
Infinitiv mit zu zu suspendieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. [einstweilen] des Dienstes entheben; aus einer Stellung entlassen

      Beispiel

      einen Beamten vom Dienst suspendieren
    2. von einer Verpflichtung befreien

      Beispiel

      jemanden vom Wehrdienst suspendieren
  1. zeitweilig aufheben

    Beispiel

    die diplomatischen Beziehungen zu einem Land suspendieren
  2. Teilchen eines festen Stoffes in einer Flüssigkeit so fein verteilen, dass sie schweben

    Gebrauch

    Chemie, Medizin

  3. (Glieder) aufhängen, hochhängen, hochlagern

    Gebrauch

    Medizin

Blättern