süß­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
süßlich
Lautschrift
[ˈzyːslɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
süß|lich

Bedeutungen (3)

  1. [auf unangenehme Weise] leicht süß (1)
    Beispiele
    • ein süßlicher [Bei]geschmack, Geruch
    • die erfrorenen Kartoffeln schmecken süßlich
  2. weichlich-gefühlvoll und ins Kitschige abgleitend
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiel
    • ein süßliches Gedicht
  3. übertrieben und geheuchelt freundlich, liebenswürdig
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiele
    • ein süßliches Lächeln
    • mit süßlicher Miene

Synonyme zu süßlich

Herkunft

mittelhochdeutsch süeʒlich, althochdeutsch suoʒlih = süß, freundlich

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?