sün­dig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
sün|dig

Bedeutungen (2)

Info
  1. gegen göttliche Gebote verstoßend
    Beispiele
    • die sündige Welt
    • sündiger Hochmut
    • sich als sündiger Mensch (sich im Zustand der Sünde b) fühlen
  2. gegen Sitte und Moral verstoßend; verworfen, lasterhaft
    Beispiel
    • diese Straße ist die sündigste Meile der Stadt

Synonyme zu sündig

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sündec, althochdeutsch suntig

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivsündig
Komparativsündiger
Superlativam sündigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivsündigersündigensündigemsündigen
FemininumArtikel
Adjektivsündigesündigersündigersündige
NeutrumArtikel
Adjektivsündigessündigensündigemsündiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivsündigesündigersündigensündige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivsündigesündigensündigensündigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivsündigesündigensündigensündige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivsündigesündigensündigensündige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivsündigensündigensündigensündigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivsündigersündigensündigensündigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivsündigesündigensündigensündige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivsündigessündigensündigensündiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivsündigensündigensündigensündigen

Aussprache

Info
Betonung
sündig