stu­pend

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
stupend
Lautschrift
🔉[ʃt…]
🔉[st…]

Rechtschreibung

Worttrennung
stu|pend

Bedeutung

(besonders aufgrund seines Ausmaßes o. Ä.) erstaunlich; verblüffend

Beispiele
  • stupende Kenntnisse
  • ihre Virtuosität ist stupend

Herkunft

spätlateinisch stupendus, zu lateinisch stupere, stupid

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?