Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

strei­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: strei|tig

Bedeutungsübersicht

  1. strittig, umstritten
  2. (Rechtssprache) den Gegenstand eines Rechtsstreites darstellend

Synonyme zu streitig

fraglich, fragwürdig, klärungsbedürftig, kontrovers, offen, problematisch, umstritten, unentschieden, ungeklärt, ungelöst, ungewiss, zweifelhaft; (bildungssprachlich) disputabel

Aussprache

Betonung: streitig
Lautschrift: [ˈʃtraɪ̯tɪç]

Herkunft

mittelhochdeutsch strītec, althochdeutsch strītig = kampflustig; starrsinnig

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. strittig, umstritten

    Beispiel

    streitige Fragen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    jemandem jemanden, etwas streitig machen (jemandem das Anrecht auf jemanden, etwas bestreiten, jemanden, etwas für sich beanspruchen: den Engländern die Vorherrschaft auf dem Meer streitig machen)
  2. den Gegenstand eines Rechtsstreites darstellend

    Gebrauch

    Rechtssprache

    Beispiel

    streitige Tatsachen, Ansprüche

Blättern