straf­be­wehrt

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
strafbewehrt

Rechtschreibung

Worttrennung
straf|be|wehrt

Bedeutung

mit Strafe bedroht

Beispiele
  • eine strafbewehrte Tat
  • die strafbewehrte Vermummung
  • Diebstahl ist strafbewehrt

Herkunft

zu bewehren in der veralteten Bedeutung „zum Schutz (gegen etwas) mit etwas versehen“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?