Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ste­hen blei­ben, ste­hen­blei­ben

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: stehen bleiben
Alternative Schreibung: stehenbleiben
Worttrennung: ste|hen blei|ben, ste|hen|blei|ben
Man schreibt »stehen« in wörtlicher Bedeutung getrennt von »bleiben«:
  • stehen bleiben (nicht weitergehen); sie ist einfach dort stehen geblieben
Bei übertragener Bedeutung kann getrennt oder zusammengeschrieben werden:
  • die Uhr ist stehen geblieben oder stehengeblieben

Bedeutungsübersicht

  1. sich nicht weiter verändern, entwickeln; bei einer Tätigkeit o. Ä. nicht fortfahren
  2. nicht weiterlaufen, nicht weiter in Funktion, Tätigkeit sein
  3. vergessen, zurückgelassen werden
  4. unverändert belassen werden

Synonyme zu stehen bleiben

Aussprache

Betonung: stehen bleiben
stehenbleiben

Lautschrift: [ˈʃteːənblaɪ̯bn̩]

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich nicht weiter verändern, entwickeln; bei einer Tätigkeit o. Ä. nicht fortfahren

    Beispiele

    • das Kind ist in der Entwicklung stehen geblieben
    • die Zeit schien stehen zu bleiben
  2. nicht weiterlaufen, nicht weiter in Funktion, Tätigkeit sein

    Beispiel

    die Uhr, der Motor ist stehen geblieben
  3. vergessen, zurückgelassen werden

    Beispiel

    ihr Koffer blieb stehen
  4. unverändert belassen werden

    Beispiel

    die Fehler sollten tatsächlich stehen bleiben

Blättern