stau­ben

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
stau|ben
Beispiel
es staubt

Bedeutungen (3)

Info
    1. Staub absondern, von sich geben
      Beispiele
      • das Kissen staubt
      • 〈unpersönlich:〉 beim Fegen staubt es sehr (gibt es viel Staub)
    2. Staub aufwirbeln, herumwirbeln
      Beispiel
      • du sollst beim Fegen nicht so stauben
  1. mit Mehl bestäuben
    Gebrauch
    landschaftlich
  2. Staub, Schmutzteilchen o. Ä. von etwas entfernen
    Gebrauch
    selten

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch stouben, wohl eigentlich = stieben machen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich staubeich staube
du staubstdu staubest staub, staube!
er/sie/es staubter/sie/es staube
Pluralwir staubenwir stauben
ihr staubtihr staubet staubt!
sie staubensie stauben

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich staubteich staubte
du staubtestdu staubtest
er/sie/es staubteer/sie/es staubte
Pluralwir staubtenwir staubten
ihr staubtetihr staubtet
sie staubtensie staubten
Partizip I staubend
Partizip II gestaubt
Infinitiv mit zu zu stauben

Aussprache

Info
Betonung
🔉stauben