sprung­haft

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉sprunghaft

Rechtschreibung

Worttrennung
sprung|haft

Bedeutungen (2)

  1. nicht beständig bei etwas bleibend, sondern häufig abrupt, übergangslos zu etwas anderem wechselnd
    Beispiele
    • ein furchtbar sprunghafter Mensch
    • er hat ein sehr sprunghaftes Wesen
    • sprunghafte (an Gedankensprüngen reiche) Gedanken
    1. abrupt und übergangslos
      Beispiel
      • sprunghafte Veränderungen
    2. rasch zunehmend, emporschnellend (b)
      Beispiele
      • ein sprunghafter Preisanstieg
      • sprunghaft zunehmen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?