spros­sen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
selten
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
sprossen

Rechtschreibung

Worttrennung
spros|sen
Beispiele
du sprosst, er/sie/es sprosst; du sprosstest; gesprosst; sprosse! und spross!

Bedeutungen (2)

  1. (von Pflanzen) neue Triebe hervorbringen, Sprosse treiben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • im Frühling sprossen Bäume und Sträucher
  2. Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • überall sprossen Blumen [aus der Erde]
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (scherzhaft) der Bart will noch nicht so recht sprossen (wachsen)

Herkunft

zu Spross

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?