sprat­zen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Hüttenwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
spratzen

Rechtschreibung

Worttrennung
sprat|zen

Bedeutung

Gasblasen auswerfen

Herkunft

aus dem Süddeutschen, Österreichischen, eigentlich wohl = (vom feuchten Holz im Feuer) knacken; zerplatzen; wohl lautmalend

Grammatik

spratzt, spratzte, hat gespratzt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?