spi­o­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉spionieren

Rechtschreibung

Worttrennung
spi|o|nie|ren

Bedeutungen (2)

  1. Spionage treiben, als Spion (1a) tätig sein
    Beispiel
    • für, gegen eine [feindliche] Macht spionieren
  2. heimlich und ohne dazu berechtigt zu sein, [herum]suchen, aufpassen, Beobachtungen machen oder lauschen, um etwas herauszufinden
    Gebrauch
    abwertend

Synonyme zu spionieren

  • geheimdienstlich tätig sein, Spionage treiben; (umgangssprachlich abwertend) schnüffeln; (Militär) aufklären

Herkunft

nach französisch espionner, zu: espion = Spion, zu altfranzösisch espier = ausspähen, aus dem Germanischen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?