souf­f­lie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
soufflieren
Lautschrift
[zuˈfliːrən]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
souf|flie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
souf|f|lie|ren

Bedeutungen (2)

  1. als Souffleur, Souffleuse tätig sein
  2. einem Schauspieler, einer Schauspielerin den Rollentext flüsternd vorsprechen
    Beispiele
    • dem Schauspieler beim Monolog, die vergessene Textstelle soufflieren
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er soufflierte seinem Nebenmann die Antwort

Herkunft

französisch souffler, eigentlich = blasen, flüsternd zuhauchen < lateinisch sufflare = (an-, hinein)blasen, zu: sub = unter und flare = wehen, blasen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?