Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

sit­zen blei­ben, sit­zen­blei­ben

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: sitzen bleiben
Alternative Schreibung: sitzenbleiben
Worttrennung: sit|zen blei|ben, sit|zen|blei|ben
Man schreibt „sitzen“ in wörtlicher Bedeutung getrennt vom folgenden „bleiben“  [Regel 55]:
  • ich will jetzt hier sitzen bleiben
  • wir sind auf der Bank sitzen geblieben
Bei übertragener Bedeutung kann getrennt oder zusammengeschrieben werden  [Regel 55]:
  • sie ist sitzen geblieben oder sitzengeblieben (umgangssprachlich für ist in der Schule nicht versetzt worden)
  • wir sind auf den Blumen sitzen geblieben oder sitzengeblieben (umgangssprachlich für haben sie nicht verkaufen können)

Bedeutungsübersicht

  1. (umgangssprachlich) nicht in die nächsthöhere Schulklasse versetzt werden
  2. (umgangssprachlich veraltet) als Frau unverheiratet bleiben
  3. (umgangssprachlich) für etwas keinen Abnehmer, Käufer finden
  4. an jemandem hängen bleiben
  5. (landschaftlich) (vom Teig) beim Backen nicht aufgehen

Synonyme zu sitzen bleiben

das Klassenziel nicht erreichen, nicht versetzt werden; (umgangssprachlich) hängen bleiben; (salopp) kleben bleiben; (süddeutsch) hocken bleiben

Aussprache

Betonung: sịtzen bleiben
sịtzenbleiben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nicht in die nächsthöhere Schulklasse versetzt werden

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    er ist [während seiner Schulzeit] zweimal sitzen geblieben
  2. als Frau unverheiratet bleiben

    Gebrauch

    umgangssprachlich veraltet

    Beispiel

    sie ist sitzen geblieben
  3. für etwas keinen Abnehmer, Käufer finden

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    der Händler ist auf seiner Ware sitzen geblieben
  4. an jemandem hängen bleiben

    Beispiel

    der Vorwurf, Makel ist auf ihm sitzen geblieben
  5. (vom Teig) beim Backen nicht aufgehen

    Gebrauch

    landschaftlich

    Beispiel

    der Rührkuchen ist sitzen geblieben

Blättern