sit­ten­los

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
sittenlos
Lautschrift
[ˈzɪtn̩loːs]

Rechtschreibung

Worttrennung
sit|ten|los

Bedeutung

Anstand und Sitte (2) außer Acht lassend; ohne sittliche, moralische Schranken

Beispiel
  • eine sittenlose Gesellschaft
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?