si­che­rungs­über­eig­nen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Wirtschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
sicherungsübereignen

Rechtschreibung

Worttrennung
si|che|rungs|über|eig|nen

Bedeutung

dem Gläubiger als Sicherheit für eine Schuld übergeben

Beispiel
  • die Bank hat sich Teile des beweglichen Vermögens sicherungsübereignen lassen

Grammatik

schwaches Verb; hat; meist nur im Infinitiv und 2. Partizip gebraucht

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?