Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

se­pa­rie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: se|pa|rie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (Fachsprache) mithilfe eines Separators trennen
  2. (veraltend) absondern, trennen

Synonyme zu separieren

abschotten, absondern, abteilen, abtrennen, ausschließen, entfernen, isolieren, trennen; (gehoben) sondern, vereinzeln; (bildungssprachlich) eliminieren, segregieren; (meist gehoben) scheiden

Aussprache

Betonung: separieren

Herkunft

spätmittelhochdeutsch seperieren < lateinisch separare = absondern, trennen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich separiereich separiere 
 du separierstdu separierest separier, separiere!
 er/sie/es separierter/sie/es separiere 
Pluralwir separierenwir separieren 
 ihr separiertihr separieret 
 sie separierensie separieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich separierteich separierte
 du separiertestdu separiertest
 er/sie/es separierteer/sie/es separierte
Pluralwir separiertenwir separierten
 ihr separiertetihr separiertet
 sie separiertensie separierten
Partizip I separierend
Partizip II separiert
Infinitiv mit zu zu separieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mithilfe eines Separators trennen

    Gebrauch

    Fachsprache

  2. absondern, trennen

    Herkunft

    französisch séparer < lateinisch separare, eigentlich = etwas für sich gesondert bereiten, zu: se(d) = für sich; beiseite und parare = bereiten

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiel

    die Gesunden von den Kranken separieren

Blättern