se­kun­die­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
se|kun|die|ren
Beispiel
jemandem sekundieren

Bedeutungen (3)

Info
    1. jemanden, etwas [mit Worten] unterstützen
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • jemandem/jemanden sekundieren
    2. sekundierend (1a), beipflichtend äußern
      Gebrauch
      bildungssprachlich
    3. die zweite Stimme singen oder spielen und jemanden, etwas damit begleiten
      Gebrauch
      Musik
      Beispiel
      • jemandem auf der Flöte sekundieren
  1. jemandem bei einem Duell oder einer Mensur (2) als Berater und Zeuge persönlich beistehen
    Beispiel
    • seinem Freund sekundieren
  2. einen Teilnehmer während des Wettkampfes persönlich betreuen und beraten
    Gebrauch
    besonders Boxen, Schach

Synonyme zu sekundieren

Info

Herkunft

Info

(französisch seconder = beistehen <) lateinisch secundare = begünstigen, zu: secundus (Sekunde) in der übertragenen Bedeutung = begünstigend; begleitend

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich sekundiereich sekundiere
du sekundierstdu sekundierest sekundier, sekundiere!
er/sie/es sekundierter/sie/es sekundiere
Pluralwir sekundierenwir sekundieren
ihr sekundiertihr sekundieret sekundiert!
sie sekundierensie sekundieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich sekundierteich sekundierte
du sekundiertestdu sekundiertest
er/sie/es sekundierteer/sie/es sekundierte
Pluralwir sekundiertenwir sekundierten
ihr sekundiertetihr sekundiertet
sie sekundiertensie sekundierten
Partizip I sekundierend
Partizip II sekundiert
Infinitiv mit zu zu sekundieren

Aussprache

Info
Betonung
sekundieren