sein

Gebrauch:
dichterisch veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉sein
Wörter mit gleicher Schreibung
sein (Pronomen)
sein (unregelmäßiges Verb)
sein (unregelmäßiges Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
sein

Bedeutung

Genitiv von er und es

Beispiel
  • 〈Genitiv:〉 (veraltet) gedenke sein!

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch sīn

Blättern

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?