schwur­beln

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
schwurbeln

Rechtschreibung

Worttrennung
schwur|beln

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • mich schwurbelt bei dieser Höhe
  2. verschwurbelt reden; Unsinn erzählen
    Gebrauch
    umgangssprachlich abwertend
    Beispiel
    • der Autor schwurbelt unnötig mit vielen Fachwörtern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?