Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schwarz­fah­ren

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schwarz|fah|ren
Rechtschreibregel: Regel 47

Bedeutungsübersicht

  1. [um des finanziellen Vorteils willen] ohne Fahrschein, Fahrkarte fahren
  2. ein Kraftfahrzeug lenken, ohne einen Führerschein zu besitzen

Aussprache

Betonung: schwạrzfahren

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich fahre schwarzich fahre schwarz 
 du fährst schwarzdu fahrest schwarz fahr schwarz, fahre schwarz!
 er/sie/es fährt schwarzer/sie/es fahre schwarz 
Pluralwir fahren schwarzwir fahren schwarz 
 ihr fahrt schwarzihr fahret schwarz 
 sie fahren schwarzsie fahren schwarz 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich fuhr schwarzich führe schwarz
 du fuhrst schwarzdu führest schwarz, führst schwarz
 er/sie/es fuhr schwarzer/sie/es führe schwarz
Pluralwir fuhren schwarzwir führen schwarz
 ihr fuhrt schwarzihr führet schwarz, führt schwarz
 sie fuhren schwarzsie führen schwarz
Partizip I schwarzfahrend
Partizip II schwarzgefahren
Infinitiv mit zu schwarzzufahren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [um des finanziellen Vorteils willen] ohne Fahrschein, Fahrkarte fahren

    Beispiele

    • sie ist schwarzgefahren
    • <substantiviert>: er ist beim Schwarzfahren erwischt worden
  2. ein Kraftfahrzeug lenken, ohne einen Führerschein zu besitzen

Blättern