schöp­peln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schöppeln

Rechtschreibung

Worttrennung
schöp|peln
Beispiel
ich schöpp[e]le

Bedeutung

gern oder gewohnheitsmäßig [einen Schoppen] trinken

Synonyme zu schöppeln

  • trinken, Alkohol trinken; (umgangssprachlich) einen heben, [sich] einen hinter die Binde gießen/kippen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?