scho­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
schocken
Lautschrift
[ˈʃɔkn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
scho|cken

Bedeutungen (3)

  1. jemanden erschrecken, aus der Fassung bringen; jemanden heftig schockieren
    Herkunft
    englisch to shock, zu: shock = Schock
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • jemanden durch etwas, mit etwas schocken
    • die Bürger der Stadt waren geschockt
    • der Horrorfilm schockte das Fernsehpublikum
    • die geschockten Kinder weinten
  2. mit künstlich (z. B. elektrisch) erzeugtem Schock (2) behandeln
    Herkunft
    englisch to shock, zu: shock = Schock
    Gebrauch
    Medizin
    Beispiel
    • einen Patienten schocken
  3. [aus dem Stand] mit gestrecktem Arm werfen
    Herkunft
    zu landschaftlich schocken = (zu)werfen, verwandt mit schaukeln
    Gebrauch
    Handball, Kugelstoßen

Synonyme zu schocken

  • Anstoß erregen, aus dem Gleichgewicht bringen, aus der Fassung bringen, einen Schreck einjagen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?