schnü­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schnüren

Rechtschreibung

Worttrennung
schnü|ren

Bedeutungen (4)

    1. mit etwas (z. B. mit einer Schnur, einem Riemen o. Ä.), was durch mehrere Ösen o. Ä. geführt, fest angezogen und dann verknotet wird, zubinden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • jemandem, sich die Schuhe schnüren
      • 〈substantiviert:〉 Stiefel, ein Mieder zum Schnüren
    2. (mehrere einzelne Dinge [gleicher Art]) mithilfe einer Schnur o. Ä. (zu etwas) zusammenbinden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • das Reisig schnüren
    3. durch Zusammenbinden mehrerer einzelner Dinge [gleicher Art] herstellen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ein Bündel schnüren
    4. mithilfe einer um etwas fest herumgebundenen Schnur o. Ä. gegen ein ungewolltes Sichöffnen, Auseinanderfallen sichern
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ein Paket schnüren
    5. mithilfe einer Schnur o. Ä. befestigen, anbringen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • er schnürte den Seesack auf den Dachgepäckträger
    6. (eine Schnur o. Ä.) fest (um etwas) binden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • jemandem, sich einen Riemen um den Bauch schnüren
    1. [jemandem] durch zu enges Anliegen an einer Stelle einen unangenehmen, schmerzhaften Druck verursachen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Verband schnürt [mich]
    2. sich schnürend irgendwo hineindrücken
      Grammatik
      sich schnüren; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Riemen schnürten sich in meine Haut
  1. (den Körper) mithilfe eines fest geschnürten Mieders in eine bestimmte Form bringen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • [sich <Dativ>] die Taille schnüren
    1. (besonders vom Fuchs) die einzelnen Tritte in einer Linie hintereinandersetzend langsam laufen
      Gebrauch
      Jägersprache
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • Füchse, Luchse, Wölfe schnüren
    2. sich schnürend (4a) irgendwohin bewegen
      Gebrauch
      Jägersprache
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • ein Fuchs schnürte über die Lichtung

Herkunft

mittelhochdeutsch snüeren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?