schno­feln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
österreichisch umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schnofeln

Rechtschreibung

Worttrennung
schno|feln
Beispiel
ich schnof[e]le

Bedeutungen (3)

  1. Beispiel
    • am Kochtopf schnofeln
  2. Beispiel
    • 〈substantiviert:〉 ich habe ihn beim Schnofeln erwischt
  3. durch die Nase sprechen

Herkunft

Nebenform von schnüffeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?