schnip­pisch

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schnippisch

Rechtschreibung

Worttrennung
schnip|pisch

Bedeutung

(meist auf Mädchen oder Frauen bezogen) kurz angebunden, spitz und oft respektlos-ungezogen [antwortend, jemandem begegnend]

Beispiele
  • sie ist eine schnippische Person
  • schnippisch sein, antworten

Herkunft

älter auch: schnuppisch, zu frühneuhochdeutsch aufschnüppich = hochmütig, ostmitteldeutsch aufschnuppen = die Luft durch die Nase ziehen (um eine Missbilligung zu zeigen), zu schnupfen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?