schnei­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schneidig
Lautschrift
[ˈʃnaɪ̯dɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
schnei|dig

Bedeutungen (3)

  1. forsch und selbstbewusst; mit Schneid
    Beispiel
    • ein schneidiger Soldat
    1. draufgängerisch, waghalsig
      Beispiel
      • schneidig angreifen
    2. flott, sportlich
      Beispiel
      • eine schneidige Erscheinung
  2. mit einer Schneide (1a) versehen; scharfkantig

Herkunft

mittelhochdeutsch snīdec = schneidend, scharf, kräftig

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?