schlie­fig

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
landschaftlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
schlie|fig

Bedeutung

Info

nicht ganz ausgebacken, noch teigig, halb roh

Herkunft

Info

zu Schlief

Grammatik

Info

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivschliefigerschliefigenschliefigemschliefigen
FemininumArtikel
Adjektivschliefigeschliefigerschliefigerschliefige
NeutrumArtikel
Adjektivschliefigesschliefigenschliefigemschliefiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivschliefigeschliefigerschliefigenschliefige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivschliefigeschliefigenschliefigenschliefigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivschliefigeschliefigenschliefigenschliefige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivschliefigeschliefigenschliefigenschliefige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivschliefigenschliefigenschliefigenschliefigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivschliefigerschliefigenschliefigenschliefigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivschliefigeschliefigenschliefigenschliefige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivschliefigesschliefigenschliefigenschliefiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivschliefigenschliefigenschliefigenschliefigen

Aussprache

Info
Betonung
schliefig