schau­mig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
schau|mig
Beispiel
Eiweiß schaumig schlagen

Bedeutungen (2)

Info
  1. aus Schaum bestehend, schaumartig
    Beispiele
    • eine schaumige Masse
    • Butter und Zucker schaumig rühren
  2. mit Schaum bedeckt

Herkunft

Info

im 15. Jahrhundert schūmig

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivschaumig
Komparativschaumiger
Superlativam schaumigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivschaumigerschaumigenschaumigemschaumigen
FemininumArtikel
Adjektivschaumigeschaumigerschaumigerschaumige
NeutrumArtikel
Adjektivschaumigesschaumigenschaumigemschaumiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivschaumigeschaumigerschaumigenschaumige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivschaumigeschaumigenschaumigenschaumigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivschaumigeschaumigenschaumigenschaumige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivschaumigeschaumigenschaumigenschaumige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivschaumigenschaumigenschaumigenschaumigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivschaumigerschaumigenschaumigenschaumigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivschaumigeschaumigenschaumigenschaumige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivschaumigesschaumigenschaumigenschaumiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivschaumigenschaumigenschaumigenschaumigen

Aussprache

Info
Betonung
🔉schaumig