schas­sen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schassen

Rechtschreibung

Worttrennung
schas|sen
Beispiele
du schasst, er/sie schasst; du schasstest; geschasst; schasse! und schass!

Bedeutungen (3)

  1. jemanden kurzerhand (aus einem Amt, aus der Schule o. Ä.) entlassen, davonjagen
  2. fassen, ergreifen
    Gebrauch
    landschaftlich
  3. jagen, hetzen, scheuchen
    Gebrauch
    landschaftlich

Herkunft

zu französisch chasser = (fort)jagen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?