säu­mig

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
meist gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
säu|mig

Bedeutung

Info

aus Nachlässigkeit etwas nicht termingerecht ausführend, sich mit etwas zu lange Zeit lassend

Beispiele
  • ein säumiger Zahler
  • bei der Arbeit säumig sein

Synonyme zu säumig

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sūmic, althochdeutsch sūmig

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivsäumig
Komparativsäumiger
Superlativam säumigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivsäumigersäumigensäumigemsäumigen
FemininumArtikel
Adjektivsäumigesäumigersäumigersäumige
NeutrumArtikel
Adjektivsäumigessäumigensäumigemsäumiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivsäumigesäumigersäumigensäumige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivsäumigesäumigensäumigensäumigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivsäumigesäumigensäumigensäumige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivsäumigesäumigensäumigensäumige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivsäumigensäumigensäumigensäumigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivsäumigersäumigensäumigensäumigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivsäumigesäumigensäumigensäumige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivsäumigessäumigensäumigensäumiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivsäumigensäumigensäumigensäumigen

Aussprache

Info
Betonung
säumig
Lautschrift
[ˈzɔɪ̯mɪç]