Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

sa­bo­tie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: sa|bo|tie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. durch Sabotage stören, vereiteln
  2. hintertreiben, zu vereiteln suchen

Synonyme zu sabotieren

aufhalten, behindern, bekämpfen, blockieren, dagegenarbeiten, durchkreuzen, entgegenarbeiten, entgegenwirken, hemmen, hintertreiben, Sabotage betreiben, stören, vereiteln, zum Scheitern bringen, zunichtemachen; (gehoben) zu Fall bringen; (umgangssprachlich) einen Strich durch die Rechnung machen, querschießen

Aussprache

Betonung: sabotieren
Lautschrift: [zaboˈtiːrən]

Herkunft

französisch saboter = ohne Sorgfalt arbeiten, eigentlich = mit den Holzschuhen treten, zu: sabot = Holzschuh

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich sabotiereich sabotiere 
 du sabotierstdu sabotierest sabotier, sabotiere!
 er/sie/es sabotierter/sie/es sabotiere 
Pluralwir sabotierenwir sabotieren 
 ihr sabotiertihr sabotieret
 sie sabotierensie sabotieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich sabotierteich sabotierte
 du sabotiertestdu sabotiertest
 er/sie/es sabotierteer/sie/es sabotierte
Pluralwir sabotiertenwir sabotierten
 ihr sabotiertetihr sabotiertet
 sie sabotiertensie sabotierten
Partizip I sabotierend
Partizip II sabotiert
Infinitiv mit zu zu sabotieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch Sabotage stören, vereiteln

    Beispiel

    die Produktion, eine militärische Operation sabotieren
  2. hintertreiben, zu vereiteln suchen

    Beispiele

    • eine Anordnung, [polizeiliche] Untersuchung sabotieren
    • jemandes Wiederwahl sabotieren

Blättern