rund­ge­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
rundgehen

Rechtschreibung

Worttrennung
rund|ge|hen
Beispiele
D 47; es geht rund (umgangssprachlich für es ist viel Betrieb); es ist rundgegangen

Bedeutungen (2)

  1. herumgereicht werden
    Beispiele
    • der Krug geht rund
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Geschichte ist schon überall rundgegangen (umgangssprachlich; weitererzählt worden)
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • es geht rund (umgangssprachlich: es gibt viel Arbeit, ist starker Betrieb: im Büro gehts heute mächtig rund; auf der Party ging es richtig rund (war eine prächtige, ausgelassene Stimmung))

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular
er/sie/es geht rund er/sie/es gehe rund
Plural
sie gehen rund sie gehen rund

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular
er/sie/es ging rund er/sie/es ginge rund
Plural
sie gingen rund sie gingen rund
Partizip I rundgehend
Partizip II rundgegangen
Infinitiv mit zu rundzugehen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?